Foto: Winfried Eberhardt

Foto: Winfried Eberhardt

Foto: Winfried Eberhardt

 

Foto: Winfried Eberhardt

 

»Raus aus der Bank, rauf auf die Kanzel!«
Herzlich willkommen beim Lektoren- und Prädikantendienst!

Foto: Winfried Eberhardt

Werktags Gärtner oder Richterin, sonntags die Gemeinde segnen und predigen. Auf unseren Seiten erfahren Sie, was ein Lektor oder eine Prädikantin im Gottesdienst machen und wie man dafür ausgebildet wird. In der Ausbildung stoßen Sie auf Fähigkeiten, wie zum Beispiel Gert Debrock, der erst jetzt seine Bass-Stimme entdeckt hat, oder Evi Lender, die inzwischen mit Stichworten predigen kann. Es ist Zeit zum Lesen, Lernen, Nachdenken, Beten und Glauben — in der Gruppe und allein.

Lektorin oder Lektor werden - vom Mitmachen zum Machen

Foto: Winfried Eberhardt

Einen Gottesdienst selber verantworten, ist die Aufgabe einer Lektorin. Lieder auswählen, Gebete schreiben und die Predigt vortragen gehören dazu. Gottesdienst ist Teamarbeit, deshalb lernt man in der Ausbildung zum Lektor im Team.

 

Diese Themen erwarten Sie im Lektorenkurs

Prädikantenkurs für Lektorinnen und Lektoren

Foto: Winfried Eberhardt

Eine Prädikantin lernt, eine eigene Predigt zu schreiben. Inhalte des Prädikantenkurses sind: die Bibel genauer kennen lernen, für den Glauben eigene Worte finden, eine öffentliche Rede halten. Aber auch Kinofilme, Popsongs und Bücher wahrnehmen und zu schauen, wie sie vom Menschen und von Gott reden.
 

Inhalte des Kurses finden Sie hier!

Weiterbildungskurs - Angebot für Diakoninnen und Diakone

Weiterbildungskurs 13
Weiterbildungskurs 13 in Loccum

Für Diakoninnen, Religionspädagogen und Personen mit theologischer Vorbildung gibt es den Weiterbildungskurs. Ziel ist es, Gottesdienste selber zu gestalten, eine eigene Predigt zu halten und Abendmahlsfeiern zu leiten.

 

zu den Informationen zum Weiterbildungsangebot

Materialien, Ideen, Vorlagen - Praktisches für den Gottesdienst

 

Basiskurs Seelsorge für Ehrenamtliche - Südniedersachsen

Seelsorge als Begleitung, diesen Kurs bietet das Zentrum für Seelsorge an. Wer sich im Bereich Seelsorge fortbilden möchte und im Raum Südniedersachsen wohnt, findet hier genau das passende Angebot. Verantwortlich für den Kurs ist Pastorin Christiane Plöhn/Zentrum für Seelsorge. Hier finden Sie den Flyer mit allen Informationen und Terminen zum Runterladen. Anmeldeschluss ist der 18. Mai!!! Nicht verpassen!

eeb-Kooperationshinweis_2_f_A
*

Die EEB fördert alle unsere Kurse