lektoren_kopf_mitte
lekroren_kopf_stmich1
lektoren_kopf_tasten

Wir freuen uns, dass wir wieder zu Kursen im Michaeliskloster zusammenkommen können. Selbstverständlich unter Einhaltung alle Präventionsmaßnahmen! Das verändert zwar den üblichen Ablauf, aber wir sind froh, dass wir miteinander die Ausbildungen fortsetzen können. Alle Kursteilnehmer*innen werden jeweils so zeitnah wie möglich über die jeweils geltenden Bestimmungen und Abläufe durch die Kursleitung informiert. Wir freuen uns auf Sie und Euch Das Team des Lektoren- und Prädikantendienstes

Portrait Schömburg1
Foto: Winfried Eberhardt

Herzlich willkommen beim Lektoren- und Prädikantendienst!

Werktags Gärtner oder Richterin, sonntags die Gemeinde segnen und predigen. Auf unseren Seiten erfahren Sie, was ein Lektor oder eine Prädikantin im Gottesdienst machen und wie man dafür ausgebildet wird. In der Ausbildung stoßen Sie auf Fähigkeiten, wie zum Beispiel Gert Debrock, der erst jetzt seine Bass-Stimme entdeckt hat, oder Evi Lender, die inzwischen mit Stichworten predigen kann. Es ist Zeit zum Lesen, Lernen, Nachdenken, Beten und Glauben — in der Gruppe und allein.
Detail Schreibzeug
Foto: Winfried Eberhardt

Lektorin oder Lektor werden – vom Mitmachen zum Machen

Einen Gottesdienst selber verantworten, ist die Aufgabe einer Lektorin. Lieder auswählen, Gebete schreiben und die Predigt vortragen gehören dazu. Gottesdienst ist Teamarbeit, deshalb lernt man in der Ausbildung zum Lektor im Team.
Diese Themen erwarten Sie im Lektorenkurs
Präsentation
Foto: Winfried Eberhardt

Prädikantenkurs für Lektorinnen und Lektoren

Eine Prädikantin lernt, eine eigene Predigt zu schreiben. Inhalte des Prädikantenkurses sind: die Bibel genauer kennen lernen, für den Glauben eigene Worte finden, eine öffentliche Rede halten. Aber auch Kinofilme, Popsongs und Bücher wahrnehmen und zu schauen, wie sie vom Menschen und von Gott reden.
Inhalte des Kurses finden Sie hier!
Weiterbildungskurs 13
Weiterbildungskurs 13 in Loccum

Weiterbildungskurs – Angebot für Diakoninnen und Diakone

Für Diakoninnen, Religionspädagogen und Personen mit theologischer Vorbildung gibt es den Weiterbildungskurs. Ziel ist es, Gottesdienste selber zu gestalten, eine eigene Predigt zu halten und Abendmahlsfeiern zu leiten.
zu den Informationen zum Weiterbildungsangebot

Weiterbildungskurs – Angebot für Diakoninnen und Diakone

intern-e ist die neue interne Plattform für Haupt- und Ehrenamtliche. Wenn Sie ein intern-e-Profil haben (oder sich anmelden), finden Sie uns unter "Lektoren- und Prädikantendienst der Landeskirche". Dort können sie mitdiskutieren und Informationen austauschen.

zur Startseite von intern-e

Newsletter Impulse

Umfrage

Liebe Lektor*innen und Prädikant*innen,

Ehrenamtspastorin Susanne Briese lädt zu einer Umfrage ein. Sie schreibt:

"Wir gehen durch eine herausfordernde Zeit. Vieles ist neu, vieles ungewiss.

Schon jetzt, nach den ersten Wochen der Corona-Zeit, sind Veränderungen sichtbar. Worauf schauen Sie selbst, was nehmen Sie wahr?

Wir wollen für die ehrenamtliche Arbeit in unserer Landeskirche aus dieser Situation lernen und würden uns sehr freuen, von Ihrern Erfahrungen und Anregungen zu hören. 

Bitte schreiben Sie zu den Fragen, die Sie ansprechen. Andere können Sie gern überspringen.

Herzlich, Ihre Susanne Briese"

Es wäre hilfreich, wenn sich viele Lektor*innen und Prädikant*innen da einbringen.

Hier geht es zur Umfrage:

https://anmeldung.e-msz.de/node/2347/

Bitte sagen Sie es auch weiter!

Herzliche Grüße aus dem Lektoren- und Prädikantendienst in Hildesheim

Ihre/ Eure Vera Christina Pabst

Lektoren- und Prädikantengesetz und weitere Bestimmungen